Lortzingers Oper der Doppelgänger
Lortzingers Oper der Doppelgänger © Lize Rixt / freeimages.com

Klassische MusikKlassik-Konzerte & Oper

Albert Lortzing: "Zar und Zimmermann"

"Albert Lortzing: 'Zar und Zimmermann'" ist eine Sendung über die Spieloper von Lortzing. Da das Zarentum mit vielen Gefahren verbunden ist, hatten die Herrscher Russlands damals Doppelgänger. So wie Peter in dem Stück, der nicht nur Zar ist, sondern auch Zimmermann.

Die russischen Herrscher hatten Doubles, da mit dem Zarentum zahlreiche Gefahren einhergingen. Im 20. Jahrhundert war das definitiv der Fall bei den roten Zaren im Kreml.

Schon im 19. Jahrhundert wurden diese Gefahren in das komödiantische gezogen.

In der Spieloper von Albert Lortzing geht es um Peter. Er ist Zar und ein Zimmermann aus Russland. Da beide Figuren des Theaters sind, kommt es zu deutlich absurderen Geschehnissen als im realen Leben.

"Albert Lortzing: "Zar und Zimmermann"" im Überblick

Albert Lortzing: "Zar und Zimmermann"

von Lortzing

Mit Leitung: Heinz Fricke / Wolfgang Brende als Zar Peter I; Deon van der Walt als Peter Iwanow

Sendezeit Sa, 31.12.2022 | 20:15 - 23:00 Uhr
Sendung SWR2 "SWR2 Silvesterabend"
Radiosendung