Das generationsübergreifende Quartett Common Ground spielt wieder vor Publikum.
Das generationsübergreifende Quartett Common Ground spielt wieder vor Publikum. © Heyme / pixabay.com

JazzKonzert

Common Ground im Loft Köln

Das Ensemble Common Ground besitzt ein umfangreiches Repertoire an zeitgenössischem Jazz – von Blues über Modern Jazz bis zu neuartigen Klängen und Harmonien. Ihre Bandmitglieder sind aus den Jahrgängen 1942 - 1983. Am 21. August 2021 haben sie im Loft Köln ein Konzert gegeben.

Das Mehrgenerationen-Quartett Common Ground wurde 2016 ins Leben gerufen. Der Bassist Matthias Nowak und der Tenorsaxofonist Sebastian Gille haben sehr verschiedene Künstlerpersönlichkeiten zusammengebracht.

Ihr Ensemble wird vom Pianisten Achim Kaufmann ergänzt, der einige renommierte deutsche Jazzwettbewerbe gewonnen hat. Er ist ein kompromissloser, aber auch feinfühliger Interpret mit einem großen Repertoire.

Mit dem US-Amerikaner Bill Elgart, der inzwischen in Deutschland lebt, wird die Band komplettiert. Elgart hat in den 60.-zigern mit Größen wie Paul Bley und Gary Peacock zusammengearbeitet und ist vor allem für sein melodiehaftes, aufgeschlossenes Schlagzeugspiel bekannt.

Im Anschluss an ihre CD-Produktion durften sie im Loft Köln wieder vor Publikum spielen.

Common Ground im Loft Köln im Überblick

Common Ground im Loft Köln

Loft, Köln

21.8.2021

Sendezeit Di, 16.11.2021 | 21:05 - 22:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Jazz Live"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen