Der Trompeter und Tubist Daniel Herskedal.
Der Trompeter und Tubist Daniel Herskedal. © tatlin / freeimages.com

Jazz

Der norwegische Tubist und Basstrompeter Daniel Herskedal

Der norwegische Jazzmusiker Daniel Herskedal wurde 1982 in Molde geboren, spielt Tuba und Basstrompete. Sein Spezialgebiet sind die tiefen Töne.

Inzwischen ist Daniel Herskedal ein exzellenter Tuba-Spieler geworden, sodass er dem Instrument buchstäblich eine Leichtigkeit verpasst hat.

Einst als schwerfälliges Instrument verschrieben, das für lange Zeit als "Bassknecht" im Jazz deklariert wurde, spürt man beim Spiel des Norwegers nicht mehr. Sein Klang ist leicht, zart, beschwingt und rhythmisch. Dabei schwingt stets ein melancholischer Ton mit. Es ist halt charakteristisch skandinavisch.

Der norwegische Tubist und Basstrompeter Daniel Herskedal im Überblick

Sendezeit Sa, 02.10.2021 | 22:03 - 23:00 Uhr
Sendung SWR2 "SWR2 Jazztime"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen