Zu Gast in Luzern, die Sängerin Shemekia Copeland
Zu Gast in Luzern, die Sängerin Shemekia Copeland © RAWKU5 / freeimages.com

Weltmusik gemischtKonzert

Die US-amerikanische Sängerin Shemekia Copeland & Band

Die gebürtige Amerikanerin Shemekia Copeland gilt in ihrer Generation zu den herausragendsten Bluessängerinnen. In "Die US-amerikanische Sängerin Shemekia Copeland & Band" geht es um das Album der Musikerin aus 2020 sowie ihr Konzert beim Bluesfestival in der Schweiz Ende März.

In Luzern in der Schweiz trat Shemekia Copeland mit ihrer Band beim Bluesfestival Ende März dieses Jahr auf.

Copeland wurde 1979 in Harlem, einem Stadtteil von New York, geboren und ist die Tochter von Johnny "Clyde" Copeland, einem berühmten Bluesgitarristen. Schon mit acht Jahren hatte Shemekia Copeland Bühnenauftritte, ihr erstes Album erschien 1998 und ihr aktuelles Album "Uncivil War" kam 2020 heraus.

Ihr Gesang ist von Sängerinnen wie Etta James und Koko Taylor inspiriert. In der Blueswelt gibt es nach wie vor nicht viele Frauen, aber Copeland hat die perfekte Stimme. "Clotilda’s on fire" ist einer ihrer emotionalsten Songs und eine tolle Show legt sie auch bei ihren Konzerten hin.

Die US-amerikanische Sängerin Shemekia Copeland & Band im Überblick

Die US-amerikanische Sängerin Shemekia Copeland & Band

Luzern Blues Festival

März 2022

Sendezeit Fr, 01.07.2022 | 21:05 - 22:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "On Stage"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen