Die Balladen der Ainu-Kultur in Japan
Die Balladen der Ainu-Kultur in Japan © alebeh / freeimages.com

Weltmusik gemischtBunt gemischt

Eine Seele in Allem – Ainu aus dem Norden Japans

Die Ureinwohner, die zum größten Teil auf Hokkaido wohnen, heißen Ainu. Sie haben eine andere Kultur und Sprache als der Rest Japans. In "Eine Seele in Allem – Ainu aus dem Norden Japans" geht es um die langsame Annäherung an die Musik der Ureinwohner.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Größtenteils leben die Ainu auf Hokkaido. Sie sind Ureinwohner und haben eine andere Ethnie, Sprache und Kultur als der Rest von Japan.

Die Balladen, die es in der Ainu-Kultur gibt, werden ausschließlich mündlich übertragen und handeln von Angelegenheiten des Alltags. Traditionelle Instrumente der Ainu begleiten die Rituale. Mark Peters und Andi Otto produzierten Remixes, die sich langsam an das Musikrepertoire der Ureinwohner annähern.

Eine Seele in Allem – Ainu aus dem Norden Japans im Überblick

Sendezeit Do, 20.10.2022 | 20:00 - 21:00 Uhr
Sendung SWR2 "MusikGlobal"
Radiosendung