Die Soloauftritte der Josienne Clarke
Die Soloauftritte der Josienne Clarke © RAWKU5 / freeimages.com

JazzBunt gemischtKonzert

Josienne Clarke

Endlich konnte sich Josienne Clarke aus den Engen des Song-Duos lösen, dem die Engländerin so lange angehörte. In letzter Zeit war sie zunehmend aus ihrer Rolle herausgewachsen. Als Solo-Künstlerin gibt sich die Komponistin und Sängerin nun emanzipiert, selbstbewusst und brillanter als zuvor.

Josienne Clarke veröffentlichte bereits zwei großartige Alben in Eigenregie. Ihr Bremer Konzert im Mai ließ eine neue Freiheit verlauten, die auch ihren bisherigen Solo-Veröffentlichungen anzuhören ist. Deren Atmosphäre spricht für sich selbst.

Ihr Debüt "In All Weather" erzählte von Clarkes persönlichem Leben. Sowohl eine Trennung als auch der anschließende Neuanfang stehen im thematischen Mittelpunkt des Werkes. Das anschließend 2021 veröffentlichte "A Small Unknowable Thing" kann als Exempel einer Power-Frau verstanden werden, die gleichermaßen sensibel all die Widerstände reflektiert, die sie bisher überwinden musste. Mehr und mehr verließ sie sich auf ihre unbestreitbaren Stärken.

Auch eine musikalische Entwicklung ist nicht zu überhören. Ob satter Rock, für den Clarke zur E-Gitarre greift, oder intime Akustik-Songs, ihr stilistisches Gewand ist vielfältiger geworden. Die Zeiten, in denen sie exklusiv dem Folk zuzuschreiben war, sind vorbei. Die Lorbeeren, die das bislang mit sich brachte, stammen nicht nur vom Publikum, sondern auch von anderen, renommierten Musiker:innen. Beispielsweise nahmen sie Robert Plant und Richard Thompson bereits als Eröffnungs-Act mit auf Tour. Beide sind bekennende Fans.

Clarkes Ursprünge liegen an der Südküste Englands. Schon als kleines Mädchen war sie vernarrt ins Singen. Kaum hatte man das bemerkt, förderte man sie in der Schule musikalisch. Als sie dann Musik studieren wollte, scheiterte sie vorerst und verfiel in eine tiefe Krise. Nichtsdestotrotz stürzte sie sich in ein neues Leben in London, wo ihr prompt ihr zukünftiger Kollaborateur Ben Walker über den Weg lief.

Fast ein ganzes Jahrzehnt lang verbrachten beide an der Seite des jeweils anderen. Als Progressive-Folk-Duo brachten sie es zu einigem Erfolg, Clarke war fürs Songwriting zuständig und füllte diese Rolle gerne aus, bis ihr klar wurde, dass ihrem männlichen Partner weitaus mehr Lobpreisung zukam. Sexismus im Musikbusiness gehört seitdem zu den Themen, über die sie ganz offen spricht. Wirklich glücklich wurde sie allerdings erst, als sie Konsequenzen zog und ihren eigenen Weg ging. Der führte sie unter anderem zu einer neuen Karriere und einem Zuhause in der Nähe von Glasgow.

Josienne Clarke im Überblick

Josienne Clarke

KITO, Bremen

4. Mai 2022

Sendezeit Sa, 11.06.2022 | 22:00 - 00:00 Uhr
Sendung Bremen Zwei "Sounds in concert"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen