Die Sendung gratuliert dem Pianisten Joe Zawinul zum 90. Geburtstag
Die Sendung gratuliert dem Pianisten Joe Zawinul zum 90. Geburtstag © Andrei Ghergar / freeimages.com

Jazz

Musik von Jubilar Joe Zawinul

Frank Hoffmann lässt die Erinnerungen an Joe Zawinul in der Jazznacht wieder aufleben. In "Musik von Jubilar Joe Zawinul" geht es um das Konzert, in dem Werke von Zawinul sowie der ORF-Bigband zu hören sind.

Joe Zawinul war der bekannteste Jazzmusiker aus Österreich. Er hätte am 7. Juli dieses Jahr seinen 90. Geburtstag zelebriert. Der Keyboarder und Pianist stammt aus Wien und ist im Jahr 2007 gestorben.

1959 entschied Zawinul sich dazu, in die Vereinigten Staaten auszuwandern. Dort arbeitete er mit dem Trompeter Miles Davis zusammen und leitete mit dem Saxofonisten Wayne Shorter die Band Weather Report. Er gehört zu den wenigen Europäern, die den Jazz maßgeblich beeinflussten.

1998 arbeiteten Frank Hoffmann mit Joe Zawinul im Rahmen des Projekts "Mauthausen … vom großen Sterben hören" zusammen. Sie erinnern in diesem Projekt gemeinsam an die Opfer, die im KZ Mauthausen ums Leben kamen.

In der Jazznacht gedenkt Hoffmann Zawinul. Bei dem Konzert sind auch Werke aus der Solo-Produktion zu hören, die 1987 mit Paul Polansky, dem ORF-Jazzredaktionsleiter zu jener Zeit und Zawinul im Wiener Funkhaus entstand. Außerdem kann man der ORF-Bigband zuhören. Sie war von 1971-1981 im Wiener Funkhaus angesiedelt.

Musik von Jubilar Joe Zawinul im Überblick

Sendezeit Sa, 02.07.2022 | 23:05 - 06:00 Uhr
Sendung Ö1 "Die Ö1 Jazznacht"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen