In der Heilanstalt erinnert sich die junge Frau zurück.
In der Heilanstalt erinnert sich die junge Frau zurück. © Albrecht E. Arnold / pixelio.de / PIXELIO

LiteraturLesung

Prizkau liest aus "Frauen im Sanatorium"

"Frauen im Sanatorium" berichtet von den Erfahrungen einer jungen Frau in einer Heilanstalt. Sie erinnert sich an die Ankunft ihrer Familie in Deutschland und an die Hoffnung auf eine Zukunft. Hier zerbricht die Familie, als der Vater durchbrennt und die Mutter ihre Tochter missbraucht.

Verschiedene Ebenen von Motiven werden von Prizkau zu einem System miteinander verbunden.

Zum Autor

Die 1986 in Moskau geborene Anna Prizkau zog in den 90ern mit ihrer Familie nach Berlin. Hier und in Hamburg studierte sie. Seit 2016 ist sie Redakteurin der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

"Prizkau liest aus "Frauen im Sanatorium"" im Überblick

Prizkau liest aus "Frauen im Sanatorium"

von Anna Prizkau

Sendezeit Mi, 29.09.2021 | 20:30 - 21:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Lesezeit"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen