Der mysteriöse Tod eine japanischen Samurai`s
Der mysteriöse Tod eine japanischen Samurai`s © Ben Wong / freeimages.com

Hörspiel

Rashômon nach der Novelle von Ryûnosuke Akutagawa

"Rashômon nach der Novelle von Ryûnosuke Akutagawa" handelt von einem früheren Richter, der den Tod eines Samurais aufklären soll. Da die von ihm befragten Menschen unterschiedliche Aussagen abgeben, greift er schließlich zu ungewöhnlichen Mitteln, um die Wahrheit herauszufinden.

Ein alter Mann, der einmal Richter war, denkt an einen Fall zurück, der sehr rätselhaft war:

Ein Samurai wird tot auf einer Lichtung in einem Wald in einem Bambusgebüsch gefunden, in der Brust hat er einen Stich. Der tote Körper wird von einem Holzfäller gefunden, der von dem Richter befragt wird.

Ebenso hört der Richter die Aussagen eines Wanderpredigers und des Gerichtsdieners sowie eines Räubers, den der Gerichtsdiener festnahm. Außerdem sagen die Ehefrau des Getöteten und die Schwiegermutter vor dem Richter aus, da sie mit dem Samurai durch den Wald liefen.

Aber alle Beteiligten geben unterschiedliche Aussagen ab, die sich zum Teil widersprechen. Der Richter muss sich aus diesen Aussagen nun ein objektives Geschehen zusammenreimen. Aber wie soll das durch all die verschiedenen Versionen des Vorfalls gewährleistet werden?

Deshalb verwendet der Richter ein ungewöhnliches Mittel, um der Wahrheit auf die Spur zu kommen.

"Rashômon nach der Novelle von Ryûnosuke Akutagawa" im Überblick

Rashômon nach der Novelle von Ryûnosuke Akutagawa

von Walter Hilsbecher

Mit Kurt Lieck, Robert Rathke, Hannes Tannert, Heinz Rabe

Produktion: 1962

Sendezeit Di, 25.01.2022 | 20:10 - 21:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen