Konzert mit Gedichten von Ludwig Rellstab und Heine
Konzert mit Gedichten von Ludwig Rellstab und Heine © Clara Diercks / PIXELIO
Live

Klassik-Konzerte & Oper

Schwanengesang

Mit dem Werk "Schwanengesang" wird noch einmal den Weg das Erinnern aufgespürt. Das Werk wurde von Franz Schubert 1828 komponiert und umfasst eine Liedersammlung mit vertonten Gedichten von Ludwig Rellstab, Heinrich Heine und ein literarisches Werk von Johann Gabriel Seidl.

Der Berliner Dichter und Musikkritiker Ludwig Rellstab gab Beethoven 1825 in Wien Gedichte zur Vertonung, die dann Franz Schubert im Werk "Schwanengesang" mit sieben Liedern eingearbeitet hat.

Das Abendprogramm ist heute schwerpunktmäßig auf das Erinnern ausgerichtet. Dementsprechend stehen auch Heinrich Heines vertonte Gedichte aus der Werksammlung des "Schwanengesang" auf dem Programm.

"Schwanengesang" im Überblick

Schwanengesang

von Franz Schubert, Ludwig van Beethoven, Gregor Mayrhofer

Mit Julian Prégardien, Tenor; Marie-Elisabeth Hecker, Violoncello; Martin Helmchen, Klavier

Mozartsaal

25.10.2021

Sendezeit Mo, 25.10.2021 | 20:03 - 22:00 Uhr Da die Sendung live übertragen wird, können sich
Anfang/Ende der Sendung verschieben!
Sendung SWR2 "SWR2 Abendkonzert"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen