Präventionsarbeit im Kindergarten und Schule sollen den Kindern mehr Selbstvertrauen bringen
Präventionsarbeit im Kindergarten und Schule sollen den Kindern mehr Selbstvertrauen bringen © birgitta hohenester / pixelio.de / PIXELIO

Kultur & LiteraturWissenschaft & TechnikFeature

Selbstbehauptung in Schule und Kita

"Selbstbehauptung in Schule und Kita" ist ein Beitrag über die Präventionsarbeit von Expert*innen und der Polizei. Den Kindern soll beigebracht werden, ihre Grenzen anderen Menschen gegenüber klar abzustecken und Gefahrensituationen schneller zu erkennen.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Während ihrer Schulzeit lernen Kinder Schreiben, Rechnen und Lesen. Doch auch Selbstbewusstsein und ein gesundes soziales Miteinander sollten durch die Schule und bereits den Kindergarten vermittelt werden.

Aus diesem Grund sind immer mehr externe Expert*innen in Kindergärten und Grundschulen zu Gast. Ihre Aufgabe ist es, die Kooperationsfähigkeit der Kinder zu steigern und sie in ihrer Selbstbehauptung und ihrem Selbstausdruck zu bestärken. Die Kinder üben das Nein-Sagen und die Fachleute versuchen sie für Gefahrensituationen sensibler zu machen.

Die Polizei hält des Weiteren Vorträge über Mobbing und Missbrauch, um die Kinder aufzuklären. Aber wie langfristig sinnvoll ist diese Art der Präventionsarbeit?

"Selbstbehauptung in Schule und Kita" im Überblick

Selbstbehauptung in Schule und Kita

von Franziska Hochwald

Sendezeit Sa, 29.01.2022 | 08:30 - 09:00 Uhr
Sendung SWR2 "Wissen"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen