Steven Isserlis und RIchard Egarr sind Gäste des hr-Sinfonieorchesters.
Steven Isserlis und RIchard Egarr sind Gäste des hr-Sinfonieorchesters. © John Siebert / freeimages.com

Klassische MusikKlassik-Konzerte & Oper

Solo-Cello: Steven Isserlis

Steven Isserlis und Richard Egarr sind Gäste des hr-Sinfonieorchester in der Reihe Barock. Im Gepäck haben sie Werke von Händel, Bach und Haydn mitgebracht.

Diesmal hat der Cellist Steven Isserlis beide Cellokonzerte in C-Dur und spätere D-Dur von Haydn im Repertoire. Beide sind heitere Werke mit viel Esprit und Wirkung. Sowohl mit Leichtigkeit als auch mit einer Ernsthaftigkeit weiß Isserlis Haydn zu spielen.

Bei Bach 1. Orchestersuite wie bei Händels "Feuerwerksmusik" geht es tänzerisch, beweglich und heiter zu. Es ist ein feudales Meisterwerk der Prachtentfaltung. Richard Egarr wird das Konzert dirigieren. Er ist ein maßgeblicher Experte der historischen Aufführungspraxis. Da er der Leiter der berühmten Academy of Ancient Music ist, kennt er sich bestens mit Bach, Händel & Co. aus.

"Solo-Cello: Steven Isserlis" im Überblick

Solo-Cello: Steven Isserlis

von Haydn, Händel, Bach

Mit Leitung: Richard Egarr

hr-Sendesaal

7. und 8. Oktober 2021

Sendezeit Di, 19.10.2021 | 20:00 - 22:00 Uhr
Sendung hr2-kultur "Konzertsaal"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen