Dr. Honiglöffel soll dem Gespenst seine Farbe wiedergeben
Dr. Honiglöffel soll dem Gespenst seine Farbe wiedergeben / "Halloween" © Danny Maack / PIXELIO

Kinder-Hörspiel

Doktor Honiglöffel und das rosa Gespenst

Ein ungewollt rosafarbenes Gespenst sucht Doktor Honiglöffel auf und möchte von ihm die Hilfe erfahren, nach die es sucht. In "Doktor Honiglöffel und das rosa Gespenst" geht es darum, wie der Doktor und seine Freunde versuchen, dem Gespenst zu helfen.

Doktor Honiglöffel ist bekannt dafür, sich mit magischen Wesen auszukennen. So kommt es dazu, dass er nachts aufgesucht wird von einem Gespenst. Es ist mit einer roten Socke in der Waschmaschine gelandet und nun rosafarben.

Der einzige Wunsch des Gespensts ist es nun, wieder weiß zu sein. Doch der Doktor hat bisher keine Erfahrung mit magischen Wesen gesammelt, die weder Blut noch Herz haben. Seine Zeit, um in seinen Büchern nachzulesen, hält sich ebenfalls in Grenzen. Am Tag muss er sich um seine Patienten kümmern und in der Nacht lässt ihn das Gespenst nicht in Ruhe.

Glücklicherweise hat der Doktor Freunde, die helfen könnten. Da gibt es Jonas. Er möchte Erfinder werden. Außerdem gibt es noch zwei Feen, die eine Feenapotheke im Keller zusammenstellen. Irgendwie muss es ihnen gelingen, dem Gespenst bei seinem Problem zu helfen.

"Doktor Honiglöffel und das rosa Gespenst" im Überblick

Doktor Honiglöffel und das rosa Gespenst

von Annette Herzog

Mit Martin Engler

Sendezeit So, 02.10.2022 | 07:00 - 08:00 Uhr
Sendung rbbKultur "Ohrenbär"
Radiosendung