Ein Abend voller Requiem und Messen
Ein Abend voller Requiem und Messen © bluebird13 / iStock.com

Klassik-Konzerte & Oper

Geistliche Musik

Die "Mass in Troubled Times" von John Pickard, das für die BBC Singers geschrieben wurde, ist heute aktueller denn je. Der Text, der auf vielfältigen Quellen in fünf Sprachen basiert, kombiniert westliche und nahöstliche geistliche Texte mit Dichtungen über die Situation von Flüchtlingen.

An diesem zweiten Samstag der Passionszeit sind weitere Werke von Gregor Joseph Werner, Johann Sebastian Bach, Arvo Pärt und Peteris Vasks eng mit dem Requiem von Max Reger verbunden. Besonders aktuell ist die "Mass in Troubled Times" von John Pickard, die eigens für die renommierten BBC Singers verfasst wurde.

Diese Messe war eine Zusammenarbeit mit dem Dichter Gavin D'Costa, der einen komplexen Text komponierte, der auf einer Vielzahl von Quellen in fünf verschiedenen Sprachen basierte. Dabei vereinte er westliche und orientalische geistliche Texte mit Gedichten, die sich mit der Situation von Flüchtlingen befassen.

"Geistliche Musik" im Überblick

Geistliche Musik

von Werner, Bach, Reger, Pärt, Vasks,Pickard

Mit Leitung: Lajos Rovatkay / Magdalena Harre, Sopran; Anna Bierwirth, Alt; Tobias Hunger, Tenor

Sendezeit Sa, 24.02.2024 | 20:03 - 22:00 Uhr
Sendung SWR2 "Abendkonzert"
Radiosendung