Die Ansichten junger Heranwachsender der "Generation Corona" zu ihrer Lage
Die Ansichten junger Heranwachsender der "Generation Corona" zu ihrer Lage © melodi2 / freeimages.com

FeatureKultur & LiteraturWissenschaft & Technik

Generation Corona: Wie Kinder und Jugendliche durch die Pandemie kommen

Die Corona-Pandemie hat die Welt seit fast zwei Jahren im Griff. Zunehmende Depression und Schulabbrüche zeichneten sich ab. Diese Generation wurde gleich als "Generation Corona" gebrandmarkt. Eine Sendung aus der Sicht von Kindern und Jugendlichen in der Pandemie.

Heranwachsende erzählen ihre Erlebnisse mit der Corona-Pandemie, wie sie zu Hause am Computer die Schule erfahren haben, ohne die Klassenkameraden und Freunde sich sportlich betätigten, keine Partys feierten, nicht vereisen konnten und gerade nur die Perspektivlosigkeit sehen.

Zudem kommt die fehlende Entwicklung des Erwachsenwerdens mit Erfahrungen von der ersten Liebe, dem Sex und der langsamen Abnabelung elterlicher Fürsorge....

Doch während der Pandemie haben sich bei manchen die Noten verbessert, bei anderen sind sie abgerutscht. Wer sind die Verlierer und Gewinner dieser Pandemie? Zeichnen sich bereits Langzeitfolgen bei den Heranwachsenden an?

"Generation Corona: Wie Kinder und Jugendliche durch die Pandemie kommen" im Überblick

Generation Corona: Wie Kinder und Jugendliche durch die Pandemie kommen

von Andrea Lueg

Sendezeit Sa, 04.12.2021 | 08:30 - 09:00 Uhr
Sendung SWR2 "Wissen"
Radiosendung