Die Harfenistin Kathrin Pechlof ist Preisträgerin des SWR Jazzpreis 2023
Die Harfenistin Kathrin Pechlof ist Preisträgerin des SWR Jazzpreis 2023 © rire / PIXELIO

JazzKonzert

SWR Jazzpreis 2023 – Die Harfenistin Kathrin Pechlof mit ihrem Trio

Kathrin Pechlof wird für ihre Pionierarbeit auf der Konzertharfe im Jazz mit dem SWR Jazzpreis ausgezeichnet. Zusammen mit ihrem Trio tritt sie bei der Preisverleihung auf. Ihr Einsatz hat dazu beigetragen, dass die Harfe im Jazz heute nicht mehr als Ausnahme gilt.

Kathrin Pechlof ist zweifellos eine Vorreiterin, ihre Verwendung der Konzertharfe im Jazz war lange Zeit ungewöhnlich. Es ist jedoch auch ihr zu verdanken, dass sich dies geändert hat.

In diesem Jahr wird die Harfenistin den SWR Jazzpreis erhalten, welcher vom Land Rheinland-Pfalz und dem SWR gemeinsam gestiftet wurde.

Während der Preisverleihung im Kulturzentrum dasHaus in Ludwigshafen wird sie zusammen mit ihren langjährigen Trio-Kollegen Christian Weidner am Saxofon und Robert Landfermann am Kontrabass auftreten. Die Auszeichnung ist mehr als verdient für Pechlof, deren Arbeit dazu beigetragen hat, dass die Harfe nun ein fester Bestandteil des Jazz-Genres geworden ist.

SWR Jazzpreis 2023 – Die Harfenistin Kathrin Pechlof mit ihrem Trio im Überblick

SWR Jazzpreis 2023 – Die Harfenistin Kathrin Pechlof mit ihrem Trio

Ludwigshafener Kulturzentrum das Haus

2023

Sendezeit Di, 12.12.2023 | 20:00 - 21:00 Uhr
Sendung SWR2 "SWR2 Jazz Session"
Radiosendung