Die Perspektiven Geflüchteter im Westen
Die Perspektiven Geflüchteter im Westen © Bwag / Wikimedia Commons / CC BY-SA 4.0

FeatureLeben & Liebe

Wenn der Krieg in die Stadt kommt – Uschhorod, Ukraine

Uschhorod ist eine Provinzstadt in der Ukraine und wurde durch den Krieg innerhalb kurzer Zeit zu einem Zufluchtsort für viele Flüchtende. In "Wenn der Krieg in die Stadt kommt – Uschhorod, Ukraine" geht es um die Perspektiven der Menschen vor Ort und wie es ihnen damit geht.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Im Westen der Ukraine liegt Uschhorod. Die kleine Provinzstadt ist seit Beginn des Krieges voll mit flüchtenden Menschen.

Matratzen werden in den Turnhallen ausgebreitet, aber die Versorgung gestaltet sich nicht einfach.

Viele der Einwohner*innen von Uschhorod nehmen deshalb Geflüchtete freiwillig bei sich auf, helfen beim Sortieren der Hilfsgüter, kochen für die Menschen und kümmern sich um die ukrainischen Soldaten.

Aber welche Perspektiven haben die Menschen vor Ort noch? Wie ist der Krieg für sie und wie gehen sie mit der Hoffnung um, dass ihren Freunden und Angehörigen nichts passiert? Was denken Jugendliche und Kinder über diese instabile Zukunft?

"Wenn der Krieg in die Stadt kommt – Uschhorod, Ukraine" im Überblick

Wenn der Krieg in die Stadt kommt – Uschhorod, Ukraine

von Christiane Seiler

Produktion: 2022

Sendezeit Mo, 04.07.2022 | 15:05 - 15:30 Uhr
Sendung SWR2 "Leben"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen